Spazieren & Wandern

Wandern von Burg zu Burg. Ausgewählte gut beschilderte Wege für Genießer und Familien lassen die Bewegung im Freien zum Erlebnis werden. 

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.”

Johann Wolfgang von Goethe



Die Wander-Vorschläge eignen sich für Genießer und Familien gleichermaßen. Der Zeitrahmen bewegt sich bei den Spaziergängen immer unter zwei Stunden; leichte Wanderungen beanspruchen mehr Zeit und etwas Kondition. Außerdem erfolgt der Rückweg auf derselben Route. Beachten Sie die bei manchen Wanderungen die Möglichkeit, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. 

Familie beim Wandern Apfelbäumchen und Kirche

Wandern in der Region Vinschgau

Schloss Juval Vinschgau Berge

Waalweg Schloss Juval - Kastelbell 

Schwierigkeit: leicht

Start: Schloss Juval

Strecke: 6,9 km
Dauer: 3:00 h
Aufstieg: 125 m
Abstieg: 426 m     

Schloss Kastelbell Vinschgau

Latschanderwaal

Schwierigkeit: leicht

Start: Dorf Latsch

Strecke: 6,1 km
Dauer: 1:44 h
Aufstieg: 154 m
Abstieg: 154 m

Wandern in der Region Meran & Umgebung

Schloss Tirol

Von Dorf Tirol nach Schloss Tirol

Schwierigkeit: leicht 

Start: Tourismusverein Dorf Tirol
Strecke: 1,6 km
Dauer: 0:32 h
Aufstieg: 105 m
Abstieg: 38 m   

Waalweg Marling Läufer

Marlinger Waalweg ab Lana

Schwierigkeit: leicht 

Start: Raffeingasse (Einfahrt Ultental)
Strecke: 10,5 km
Dauer: 3:30 h
Aufstieg: 150 m
Abstieg: 150 m   

Sissi- und Tappeinerweg

Der Sissi-Weg führt Sie von der Kurpromenade in Meran zu den Gärten von Schloss Trauttmansdorff & zum Museum für Tourismusgeschichte / Touriseum.

Promenaden in Meran

Die Passerpromenade

Die Passerpromenade verdankt ihren Namen der Passer, die Meran durchfließt. 

Created with Sketch.
Kurhaus Meran Jugendstil Südtirol

Die Promenade wird in zwei Abschnitte unterteilt: 

  • Der erste Abschnitt verläuft von der Postbrücke zur Theaterbrücke (Kurpromenade) und wird von prächtigen Blumenbeeten und Palmen bestimmt. In diesem Bereich findet sich auch das Wahrzeichen der Stadt Meran - das Kurhaus im Jugendstil.


  • Im zweiten Abschnitt säumen geschichtsträchtige Gebäude und die Büsten des Kunstprojekts "MenschenBilder" den Weg. 


Die Promenade ist für Kinderwagen geeignet.

Start: Postbrücke Meran
Strecke: 1,1 km
Dauer: 0:17 h

Sissi-Weg

Eine malerische Spazierroute auf den Spuren von Kaiserin Elisabeth von Österreich – besser bekannt als „Sissi“. 

Created with Sketch.
Kaiserin Elisabeth Habsburg Sisi

Die beliebte Monarchin war von Meran überaus angetan und hielt sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mehrmals in der Kurstadt auf.

Der Weg, der ihr gewidmet wurde, verbindet das Stadtzentrum mit den Gärten von Schloss Trauttmansdorff & dem Museum für Tourismusgeschichte - Touriseum.  

Ausgehend von der Kurpromenade wird der Spaziergänger an zehn weitere Sehenswürdigkeiten vorbei geführt: 

  • Elisabeth Park
  • Wandelhalle 
  • Steinerer Steg
  • Hotel Bavaria
  • Schloss Rottenstein
  • Brunnenplatz
  • Ansitz Raichenbach
  • Schloss Rubein
  • Schloss Pienzenau
  • Schloss Trauttmansdorff (Museum & Gärten)


Start: Kurhaus Meran
Strecke:  3 km
Dauer: 0:45 h
Aufstieg: 45 m
Abstieg: 45 m

Tappeiner-Weg

Der sonnige Spazierweg führt von der Gilfpromenade über die Hänge des Küchelberges oberhalb von Meran bis nach Gratsch und bietet dort einen herrlichen Panoramablick.

Created with Sketch.
Tappeinerweg mit Turm der Pfarrkirche Meran

Der Tappeinerweg wurde nach dem Kurarzt, Anthropologen und Botaniker Franz Tappeiner benannt. Vor allem durch seine großzügigen Spenden konnte die Promenade in drei Bauabschnitten angelegt werden.

Entlang des Weges findet der Spaziergänger Restaurants und Cafès vor. Einheimische, aber auch mediterrane Pflanzen wie die Mittelmeerzypressen und Pinien, Kleinbäume und immergrüne Sträucher wie Olivenbäume, Feigendkakteen und Agaven säumen die Promenade.

Es gibt mehrere Zugänge zum Tappeinerweg:

• über den Tiroler Steig hinter der Stadtpfarrkirche (Treppenaufgang)
• in der Galilei-Straße (nähe Talstation Sessellift Dorf Tirol)
• über den Schlehdorfsteig in der Verdi-Straße
• über die Gilfpromenade, vorbei am Pulverturm
• auf der orographisch rechten Seite des Steinernen Stegs

Strecke: 4 km
Dauer: 1:00 h
Aufstieg: 60 m
Abstieg: 60 m

Wandern in der Region Bozen & Umgebung

Ruine Greifenstein Sauschloss

Siebeneich - Ruine Greifenstein (Sauschloss)

Schwierigkeit: mittel

Start: Gasthof Potauner / Siebeneich

Strecke: 5,9 km
Dauer: 2:09 h
Aufstieg: 531 m
Abstieg: 531 m   

Haselburg Bozen

Von Seit zur Haselburg

Schwierigkeit: leicht 

Start: St. Heinrich-Kirchlein / Seit
Strecke: 6,8 km
Dauer: 2:12 h
Aufstieg: 528 m
Abstieg: 528 m   

Ruine Rafenstein

Rafenstein - Jakob im Sand - Runkelstein

Schwierigkeit: leicht 

Start: Dorfzentrum Jenesien
Strecke: 5,9 km
Dauer: 1:30 h
Aufstieg: 67 m
Abstieg: 805 m   

Ruine Helfenberg Wanderschild

Rafenstein - Greifenstein - Helfenberg

Schwierigkeit: mittel 

Start: Dorfzentrum Jenesien
Strecke: 15,8 km
Dauer: 4:50 h
Aufstieg: 760 m
Abstieg: 1.029 m   

Panoramablick auf Bozen

Über den Rittersteig nach Tiers

Schwierigkeit: mittel 

Start: Dorf Kardaun
Strecke: 16,2 km
Dauer: 5:45 h
Aufstieg: 1.370 m
Abstieg: 653 m   

Hocheppan

Andrian - Hocheppan - Andrian

Schwierigkeit: mittel 

Start: Dorfplatz Andrian
Strecke: 5,0 km
Dauer: 2:00 h
Aufstieg: 233 m
Abstieg: 233 m  

Haderburg Etschtal

Zur mystischen Haderburg

Schwierigkeit: mittel 

Start: Festplatz in Salurn
Strecke: 1,1 km
Dauer: 0:16 h
Aufstieg: 126 m
Abstieg: 126 m  

Wandern in der Region Brixen & Umgebung

Schloss Wolfsthurn

Wanderung entlang des Mareiter Baches

Schwierigkeit: leicht

Start: Mareit Dorfzentrum; Stange Fußballplatz

Strecke: 13 km
Dauer: 2:00 h
Aufstieg: 80 m
Abstieg: 80 m   

Kloster Neustift mit Weinbergen

Von Brixen zum Kloster Neustift 

Schwierigkeit: leicht 

Start: Dom zu Brixen
Strecke: 7,1 km
Dauer: 1:50 h
Aufstieg: 32 m
Abstieg: 32 m   

Fonteklaus

Klausen-Albions-Fonteklaus-Gufidaun-Klausen

Schwierigkeit: mittel 

Start: Klausen
Strecke: 10,3 km
Dauer: 3:30 h
Aufstieg: 656 m
Abstieg: 656 m  

Der Kaiserweg

Von der Friedburg (Zollstätte) führt ein steiler Weg hinauf zu den Südhängen des Eisacktales bis nach Atzwang. Entlang dieser aussichtsreichen Route zogen die deutschen Könige bis nach Rom.

Wandern in der Region Bruneck & Umgebung

Totenkapelle Waldfriedfhof Bruneck

Kaiserwarte am Kühbergl 

Schwierigkeit: leicht

Start: Parkplatz Schloss Bruneck

Strecke: 3,4 km
Dauer: 1:00 h
Aufstieg: 100 m
Abstieg: 100 m   

Schloss Neuhaus oberhalb von Gais im grünen Wald

Kulturweg Gais - Schloss Neuhaus

Schwierigkeit: leicht 

Start: Gasthaus Sonne / Gais
Strecke: 0,8 km
Dauer: 0:30 h
Aufstieg: 120 m
Abstieg: 120 m   

Ruine Tobl Franziskusweg

Franziskusweg (Pilgerweg)

Schwierigkeit: mittel 

Start: Bad Winkel / Kematen
Strecke: 2,1 km
Dauer: 2:40 h
Aufstieg: 323 m
Abstieg: 323 m  
 

Südtirol Bahn

Fahrpläne

Mit der App "Südtirol2go" haben Sie die Fahrpläne immer griffbereit.